Seite wählen

Angstfrei Reiten

Selbstsicher, frei und ausgelassen – wie du locker und entspannt im Umgang mit deinem Pferd wirst und wieder Selbstvertrauen in dich gewinnst.

Nina kennt sich nicht nur mit Pferden, sondern auch mit Menschen aus. Das zeigt sich in ihren Coachings und das macht den wunderbaren Unterschied. Sie ist eine fantastische Trainerin, die ihre NLP- und psychologischen Kenntnisse immer zum Wohle von Mensch und Tier mit einfließen lässt.
Tanja K.

Das Coaching bei Nina hat mich bei meinem Thema enorm weitergebracht. Ihr herausragendes Fachwissen und ihr ausgeprägtes Einfühlungsvermögen, haben mich zu Lösungen geleitet, auf die ich ohne sie nicht gekommen wäre. Vielen lieben Dank an euch.
Birgit F.

Das Coaching ist sehr gut aufgebaut mit Modulen und Live-Calls. Sie holt einem an dem Punkt wo man grad steht. Durch die kleine Gruppe kommt jeder sehr gut und intensiv zum Zuge. Nina ist eine offene, fröhliche und sehr authentische Persönlichkeit. Kann ich sehr empfehlen!
Marie-Louise N.

Kennst du das?

  • Du hattest einen Sturz oder einen Reitunfall und hast dadurch das Vertrauen in dich und dein Pferd verloren?
  • Du hast Angst die Kontrolle über dein Pferd zu verlieren?
  • Du blockierst dich selbst und malst dir sämtliche Horrorszenarien aus, was Schlimmes mit dir und deinem Pferd passieren kann?
  • Du bekommst Angst, weil dein Pferd ein unerwünschtes Verhalten (z.B. bocken, steigen, durchgehen, losreißen) zeigt?
  • Du hast Angst mit deinem Pferd ins Gelände zu gehen und verkrampfst sobald dein Pferd den Kopf hebt?
  • Dein Kopfkino führt dazu, dass du ständig angespannt bist und dir damit selbst im Weg stehst?
  • Bei dir hat sich schon ein Teufelskreis aus Kopfkino, Anspannung und daraus entstehendem unerwünschten Verhalten deines Pferdes herausgebildet?

Das muss nicht so bleiben! Ich zeige dir, wie du die Freude am Reiten zurückgewinnst.

Angespanntheit

Du achtest auf jede Kleinigkeit in der Umgebung, die dein Pferd erschrecken könnte und bist dadurch immer angespannt? Allein die Möglichkeit, dein Pferd könnte etwas Unerwartetes tun, sorgt dafür, dass du dich verkrampfst? Wir lösen gemeinsam deine mentalen Blockaden, damit du deine Ausflüge wieder genießen kannst.

Unsicherheit

Beim Reiten fühlst du dich unsicher und hast ständig Angst Fehler zu machen? Du bist nicht sicher, ob der nächste Sprung klappt oder dein Pferd richtig auf dich reagiert und wirst schnell nervös?
Ich zeige dir, wie du dein Selbstvertrauen in dich und deine Reitfähigkeiten aufbaust, so dass du dich auf deinem Pferd entspannt und selbstsicher fühlst.

Angst

Du bist schon einmal schwer gestürzt oder hattest einen Unfall und hast seitdem Angst vorm Reiten? Du hast das Vertrauen in dein Pferd verloren oder mit der Zeit Angst vorm Reiten entwickelt? Diese Probleme sind lösbar. Ich helfe dir, die Freude am Reiten zurückzugewinnen und zeige dir, wie du und dein Pferd wieder zu verlässlichen Partnern werdet.

Du kannst es schaffen!

Unsere Trainingsziele

Mit Einfühlungsvermögen und Teamwork verleihen wir dir dein Selbstbewusstsein zurück und schaffen so die Grundlage einer harmonischen Beziehung zwischen dir und deinem Pferd.

Mensch-Pferd-Beziehung stärken

Wir arbeiten daran, eine harmonische und partnerschaftliche Beziehung zu deinem Pferd aufzubauen, die auf gegenseitigem Vertrauen basiert und die Bindung zwischen euch stärkt und festigt.

Verlässlichkeit herstellen

Uns ist wichtig, dass du ein absolut verlässliches Pferd an deiner Seite hast, das dich motiviert, gerne mit dir zusammen ist und mit dir durch dick und dünn geht, wo immer ihr unterwegs seid.

Angst besiegen & Selbstvertrauen schaffen

Im Training liegt unser Fokus darauf, dass du (wieder) angstfrei auf dein Pferd aufsteigen und mit Selbstvertrauen, Leichtigkeit, Spaß und Freude reiten kannst.

Selbstsicherheit aufbauen

Wir zeigen dir, wie du dein Kopfkino endlich in den Griff bekommst um selbstsicherer zu werden und damit deinem Pferd ein souveräner und vertrauensvoller Partner zu sein!

Onlinekurse

Durch unsere ziel- und lösungsorientierten Online Coaching-Sessions ist es uns möglich auch überregional mit dir zu arbeiten.

Ausserdem kannst du dich innerhalb einer kleinen Peergroup mit Gleichgesinnten Reitern austauschen.

Intensive Einzelbetreuung

Das Coaching wird individuell für dich gestaltet und wir nehmen uns viel Zeit, dich in deinen Herausforderungen zu unterstützen.

Kundenstimmen

Anja S.

Wir sind ganz begeistert von Nina und was sie bewirkt hat. Nach einem Sturz, hatte meine Tochter immer wieder Panik auf dem Pferd. Nina hat in kürzester Zeit (schon nach der ersten Sitzung) den Schalter umgelegt und meine Tochter kann jetzt wieder angstfrei reiten.
Natürlich ist sie noch immer aufgeregt aber sie hat so tolle Tipps von Nina bekommen, das sie ihre Angst überwinden kann und endlich wieder glücklich vom Pferd steigt. Alles über Onlinemeeting. Nina ist super nett, aufmerksam und einfühlsam. Man kann sie nur weiterempfehlen.

Regina H.

Ich habe von März bis Mai an Ninas Kurs „Endlich angstfrei reiten“ teilgenommen und bin absolut begeistert. Der gesamte Kurs ist sehr gut strukturiert, die Online Plattform zur Bearbeitung der Module sehr übersichtlich und die gemeinsamen Live Calls in einer kleinen Gruppe bieten eine sehr angenehme Atmosphäre sich auszutauschen.
Nina schafft durch ihre Persönlichkeit und ihren Einsatz einen unglaublich herzlichen Rahmen für ein sehr emotionales Thema und begleitet einen durch die eigene Entwicklung, die man in diesem Kurs durchläuft. Auch die Beziehung zu meinem Pferd hat sich im Laufe des Kurses nochmal verfestigt. Kurzum absolut empfehlenswert und ich wünschte ich hätte den Kurs schon früher gemacht.

Wiebke O.

Ich habe bei Nina das Endlich-Angstfrei-Reiten-Coaching online gemacht. Nach über 40 Jahren Reiterfahrung hatte sich bei mir aus verschiedenen Gründen Ängstlichkeit beim Reiten entwickelt und ich habe angefangen, Geländeritte und die Begegnung mit anderen Reitern zu vermeiden. Im Internet bin ich dann auf Nina aufmerksam geworden. Ehrlicherweise muss ich sagen, dass ich zu Beginn Bedenken hatte, ob sich das Geld tatsächlich lohnt und ob ein Online-Coaching überhaupt funktioniert. Aber bereits nach kurzer Zeit hatten sich meine Bedenken gelegt. Ich sitze heute wieder „fest im Sattel“ und auch die Beziehung zu meinem Pferd ist entspannt geworden. Nina war bei Bedarf immer für mich erreichbar und sie hat schnell meine Knackpunkte verstanden und auf den Videos auch gesehen. Das Coaching und die reiterlichen Tipps haben schrittweise zu Verbesserungen geführt. Unterstützend waren dabei auch die Online-Module zur Intensivierung. Wesentlich für die Arbeit empfand ich aber die empathische Art, mit der Nina einem begegnet. Sie holt einen reiterlich da ab, wo man steht und sucht nach individuellen Lösungen. Ich werde bestimmt auch in Zukunft immer wieder Situationen haben, die mich fordern. Aber ich fühle mich durch das Coaching gut gestützt und freue mich auf die Zeit mit meinem Pferd.

Elfi L.

Nach einem Unfall mit meinem Pferd und schlechten Einflüssen von außen habe ich immer nach einer Lösung für mich gesucht und so bin ich auf die Facebook-Seite „Endlich Angstfrei reiten“ von Nina gestoßen.
Zuerst war ich sehr skeptisch aber, was soll ich sagen: Nina ist eine total liebevolle, kompetente und einfühlsame Trainerin. Sie ist immer offen für sämtliche Fragen und baut einen auch wieder auf, wenn man einen schlechten Tag hat. Ich bin so froh und dankbar das ich die Nina gefunden habe und kann sie nur jedem empfehlen.
Ich fahre seitdem ich das Coaching mit ihr mache (besonders seit dem Gruppencoaching) wieder fröhlich in den Stall und mir ist es egal was die anderen von mir denken. (Ich bin aber auch seit einem Jahr im richtigen Stall für uns zwei.)

Wir helfen dir, wieder Vertrauen in dich und dein Pferd zu gewinnen!

Nina Hainz

Mental-Trainerin für Reiter

Schon in meiner frühen Kindheit habe ich meine Faszination für Pferde entdeckt. Ich begann mit dem Dressurreiten und nahm an regionalen Meisterschaften teil. Meine Leidenschaft für Pferde schlug sich auch in meiner Berufswahl nieder. Ich absolvierte eine Ausbildung im Bereich Pferdefachwirtschaft und machte meinen Abschluss als Betriebswirtin. Es folgten Fortbildungen im reiterlichen Bereich, Persönlichkeitsentwicklung und Coaching.
Heute blicke ich auf 30 Jahre Pferdeerfahrung zurück und möchte mein Wissen gern mit dir teilen.

Das Thema Reitangst liegt mir dabei sehr am Herzen. Pferde bringen uns immer wieder an unsere Grenzen und decken unbewusst Themen in uns auf, die wir vielleicht noch gar nicht wahrgenommen haben. Ich möchte allen Reitern die Angst im Umgang oder auch vom Sattel aus haben, den Mut geben, ihre Ängste offen auszusprechen, sich ihren Ängsten zu stellen und dies als wunderbare Chance für die eigene persönliche Weiterentwicklung zu sehen.

Lass uns diese Themen gemeinsam aktiv angehen und deine Ängste überwinden. So wird sich die Beziehung zu dir selbst als auch zu deinem Pferd erheblich verbessern.

Ich freue mich auf dich!

Du willst mehr über mich und die Arbeit mit Pferden erfahren ?

In unserer Pferdegruppe kannst du jederzeit deine Fragen & Anliegen loswerden und dich mit Gleichgesinnten austauschen.

Wir freuen uns auf Dich!

Angst im Reitsport

Die Angst bei Reitern betrifft nicht nur Anfänger, Wieder- oder Späteinsteiger, sondern auch sehr erfahrene Reiter, Turnierreiter, Berufsreitern und Trainer. Wenn die Angst immer mit reitet, wird das schönste Hobby der Welt schnell zur Belastung und bringt kaum noch einen Ausgleich zum stressigen Alltag. Oft dominiert die Angst davor, sich selbst zu verletzen oder dass dem Pferd etwas zustoßen könnte. Dabei spielt die Angst vor Kontrollverlust eine ganz große Rolle. Aber auch die Angst davor, als Reiter zu versagen, etwas falsch zu machen oder sich vor anderen Reitern zu blamieren ist weit verbreitet.

Die Auslöser können dabei sehr unterschiedlich sein.

Oft sind es Stürze oder Unfälle im Umgang mit dem Pferd oder unberechenbare Verhaltensweisen der Pferde. Manchen Reitern muss aber auch gar nichts Schlimmes mit dem Pferd passiert sein, allein der Gedanke daran, das etwas passieren könnte oder das sie es bei anderen Reitern miterlebt oder aus Erzählungen gehört haben, versetzt sie in Alarmbereitschaft. Sie fangen an kreative Ausreden zu erfinden, um nicht reiten zu müssen. Durch die Vermeidungsstrategien wird jedoch immer mehr Salz in die Wunde gestreut und die Angst wird immer größer.

Wie wirkt sich Angst auf dich und dein Pferd aus?

Wie stark jeder einzelne auf gewisse Situationen mit Angst reagiert, hängt ganz von der eigenen Persönlichkeitsstruktur ab. Fakt ist jedoch, wir müssen uns unseren Ängsten nicht ausgeliefert fühlen und können sehr wohl etwas dagegen tun. Dies ist auch unerlässlich, wenn wir mit dem Flucht- & Beutetier Pferd eine vertrauensvolle und harmonische Beziehung eingehen möchten. Denn Pferde scannen und spiegeln uns permanent, sie können unsere Ängste und Unsicherheiten förmlich riechen.

Unzählige Reiter kämpfen mit ihrem Kopfkino, hängen in Gedankenschleifen fest und blockieren sich selbst und auch ihr geliebtes Pferd. Sie werden angespannt und verkrampfen sich und geben ihren Pferden unbewusste Signale. Das verunsichert die Pferde und sie werden schreckhaft und misstrauen ihrem Reiter gegenüber und reagieren mit unerwünschtem Verhalten darauf.

Was kannst du tun, um deine Ängste zu überwinden?

Als allererstes sollte man sich die eigene Angst eingestehen, offen darüber sprechen und seine Angst anerkennen & akzeptieren lernen. Ganz gleich ob die Angst durch eine bestimmte Situation ausgelöst oder ob sie unbewusst schon immer in irgendeiner Form vorhanden war. Es lohnt sich, genauer hinzuschauen und nach dem Auslöser zu suchen, denn nur so ist es möglich, aktiv daran zu arbeiten und sie zu überwinden.

Viele Reiter schleppen ihre Angst schon jahrelang mit sich rum, bis sie an einen Punkt kommen, an dem sie vielleicht keinen anderen Ausweg mehr sehen, als sich von ihrem geliebten Pferd zu trennen.

Soweit muss es jedoch nicht kommen, denn es gibt unzählige Methoden und Techniken, Ängste und Blockaden im Kopf zu lösen. Was es dafür braucht, ist die Bereitschaft an sich selbst zu arbeiten um dem Pferd ein verlässlicher Partner zu werden.

Reitangst bei Kindern

 

Dein Kind ist plötzlich unsicher oder ängstlich beim Reiten oder hat Angst überhaupt aufs Pferd aufzusteigen? Es ist traurig und frustriert darüber, reagiert nicht auf Ermutigungsversuche, weint beim Reiten oder möchte gleich wieder absteigen?
Wir können helfen. Ab einem bestimmten Punkt wird es schwierig für dich als Elternteil, deinem Kind die Angst zu nehmen. Es steigert sich weiter hinein, die Situation belastet deine Familie und du fühlst dich zunehmend frustriert und hilflos.
In unserem speziellen Training für Kinder schauen wir uns eure Situation genau an. Wir zeigen euch, was ihr tun könnt, damit dein Kind wieder unbeschwert auf dem Pferd sitzen kann und vor allem wieder Spaß und Freude am Reiten hat.

Dein Weg zum entspannten und angstfreien Reiten

1. Kontakt aufnehmen

2. Kennenlern-gespräch

3. Analyse und Angebot

Kontaktformular

Wenn du mehr Infos haben möchtest, sende mir eine Nachricht und ich melde mich so schnell wie möglich bei dir!

Ich freue mich, dich und dein Pferd kennenzulernen!